Montag, 18. Juli 2011

Die ersten Hausbewohner

Meine ersten Hausbewohner habe ich von einer Minifreundin, der Miniarche.
Es sind Casimir und Poldi, die es bei mir auch im richtigen Leben gibt und vor denen ich immer alle Minis retten muß. Deshalb habe ich mein Léahaus auch zum Öffnen gemacht, denn sonst würde da nichts mehr an seinem Platz stehen. Zuerst die beiden Kleinen:




und nun die beiden Großen. Ich habe Letztens einen Spruch gehört, der wirklich passend ist: " Die letzten Kinder haben Fell".


Die Bauaufsicht



Kommentare:

Léa hat gesagt…

Oh, Rita, your cats are so pretty, and the minis are perfect for your French house (the sofa is marvelous ;)).
Hugs from Paris <3

Rita Minis hat gesagt…

Hallo Léa, die Katzen sind von einer Bekannten von mir (http://miniarche.blogspot.com/). Vielleicht kennst du sie ja, sie ist immer in Paris auf der SIMP. Sie wohnt ganz in meiner Nähe und wir treffen uns öfter. Über deine Kommentare freue ich mich ganz besonders.
Liebe Grüße Rita

Léa hat gesagt…

Yes, Rita, of course I know the Miniarche creations, I love animals, dogs, cats are very well done. I know Pilli, and I also met Jackie and another very nice lady from Germany (Lisa), to the SIMP, in Paris.
(I'm sorry, I don't speak German, but I think we can still communicate with the same passion for miniatures.
Hugs <3 Léa

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...