Mein erstes Haus

Nachdem ich zuerst 2 gekaufte Puppenhäuser hatte, stellte sich schnell heraus, das irgendwie alles nicht meinen Vorstellungen entsprach und so habe ich mich an einen Eigenentwurf gewagt. Ich habe 3 Monate lang entworfen und verworfen und dann eine komplette Etage erstmal aus Pappe gebaut, weil ich von den üblich empfohlenen Zimmertiefen schnell abgewichen bin. Nachdem ich Stellproben mit den paar vorhandenen Möbeln gemacht hatte, konnte der Bau beginnen. Alles noch mit gekauften Fenstern, Türen und Treppen. Heute weiß ich, das man das auch alles selber bauen kann und das es viel mehr Spaß macht als Bauteile zu kaufen. Das Haus ist eine typische viktorianische Villa. Irgendwann habe ich mal vor die Klappfronten zu ändern, aber der Stil bleibt doch erhalten, weil es eben mein Erstlingswerk ist. Hier die Bilder davon:

Frontansicht


Seitenansicht


Komplettansicht ohne Dachgeschoß


Küche

Schneiderei




Eingangstreppenhaus



1.OG Wohnzimmer

Wohnzimmer umgeräumt


1.OG Treppenhaus


1.OG Eßzimmer an Weihnachten




2.OG Schlafzimmer 

2.OG Treppenhaus



2.OG Badezimmer


DG Omazimmer mit eigenem Badezimmer


DG Treppenhaus



DG Kinderzimmer


Ich habe mal noch vor, den Außenbereich meines Puppenhauses zu verschönern, irgendwann, wenn ich mal Zeit habe.


Dienstag 27.09.2011

Renovierung im Wohnzimmer


Hier brauchte ich durch den Austausch des Kamines nur einen neuen Kaminschacht zu bauen und nochmal die Möbel im Kreis drehen. Jetzt fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten in den Schränken und das Wohnzimmer ist fertig.







In der Küche waren die Arbeiten schon ein bischen aufwendiger. Hier habe ich die hintere Wand entfernt um Platz zu gewinnen, eine Speisekammer eingebaut, neu tapeziert, die Fliesen verfugt und neue Gardinen aufgehängt. Ein paar Deckenleisten fehlen noch und wie immer ein bischen "Leben".



Küchenbaustelle



Die Speisekammer
 



Gesamtansicht der Küche



die andere Seite der Küche

Kommentare:

Garden of Miniatures hat gesagt…

Hallo Rita,hast du super hinbekommen. Vor allem die Küche wirkt richtig gemütlich ;-)! LG,Jeannette

Bineminia hat gesagt…

Hallo Rita,

ich beginne gerade mit meinem ersten Puuppenhaus und freue mich das ich auf deinem Blog so viele Anregungen dafür finde. Ganz toll gemacht.
LG

bettina springsguth hat gesagt…

Hallo Rita
das ist ein wunderschönes Haus geworden.Besonders nach der Renovierung.Sehr schöne Anregeungen,danke für die vielen schönen Fotos.
Ich finde es absolut top sowas selber zu bauen.Ich traue mich an die Bauerei aber nicht so ganz dran.Deshalb mal ein paar ganz blöde Fragen.Wie bekommt man Wände und Boden zusammen?Wird da zusätzlich noch was genagelt oder verschraubt?Desgleichen mit den Decken.Und was hast Du mit den Decken gemacht,die haben so einen schönen Panelencharakter.
Und wo bekommt man so schöne Tapeten her.
Welche Größe hat dieses Haus und was wiegt es.
Es wäre ganz super,könntest Du mir dazu was sagen,denn ich überlege,ob ich es fertigbringen könnte ,mir auch ein Haus zu bauen oder es mit einem Bausatz zu versuchen oder was anderes,vielleicht kleiner oder ein Fertiges.
erstmal viele Grüße
Bettina Springsguth

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...