Freitag, 28. Oktober 2011

Schlafzimmer und Wäschekammer vom Léahaus

In den letzten Tagen habe ich wieder ein bischen an meinem Léahaus-Dachgeschoß weiter gemacht. Ich baue aber nicht das Kinderzimmer ins Dachgeschoß, sondern die Wäschekammer aus Léa Frisoni ihrem Blumenladenhaus. In meinem Léahaus wird mal später eine "Ich" drin wohnen und meine Tochter ist ja nun auch schon lange erwachsen. Mein Enkelchen schläft in meinem Bett wenn er Freitags Abends bei mir ist.Nun hier erstmal die Bilder vom angefangenen Dachausbau. Bilder vom fertigen Dachgeschoß kommen dann später auf die entsprechende Seite. Hier erstmal Bilder von meinen Bauarbeiten.

 Das Bett steht ersmal nur als Deko drin. Das wird später noch durch ein absolutes Traumteil ersetzt.

Das wird die Wäschekammer. Sie war früher mal ein rosa Kinderzimmer, wurde später überstrichen und sieht jetzt schon ein bischen alt und dringend renovierungsbedürftig aus.

Und das sind meine Tochter Janine und mein Enkelchen Jannis.

Kommentare:

Eva hat gesagt…

La habitación te está quedando magnífica. Un saludo, Eva

Rita Minis hat gesagt…

Danke Eva

Léa hat gesagt…

The room is very romantic, and it's a good idea to do the florist's laundry next, in place of the nursery. I will come to see more, Rita. <3

Miniaturas y vintage hat gesagt…

I love your bedroom, it's very beautiful, and the paper of walls is great. The space under roof with slanted walls is very distributed.
Congratulations!!

Lotti hat gesagt…

Oh wow ... ich kann mich nur den Meinungen anschließen. Das schaut urschön aus. Das Bett finde ich auch super ... aber ein Knallerbett is natürlich besser.

Das Bild von deinen "Kindern" ist toll. Jannis hat offensichtlich viel Spaß auf Mutti´s Rücken.

Liebes Grüßle,
Lotti

carmen hat gesagt…

esa tela que has usado es preciosa, y el cuarto de lavado me encanta tal cual está...

Eliana hat gesagt…

Eu gostei muito do teu blog e tornei-me uma seguidora.
Um abraço

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...